Wie Sie für Rojava spenden können

Für alle, die es am 22.12. nicht in die City­Kir­che oder am 28.12. nicht ins AZ schaf­fen, besteht die Mög­lich­keit, sich trotz­dem mit den Men­schen des ange­grif­fe­nen Roja­va soli­da­risch zu zei­gen. Hier­für haben wir ein Kon­to zur Ver­fü­gung gestellt.

Spen­den­kon­to: Regio­nal­bü­ro Arbeit und Leben Berg-Mark
GLS Bank Bochum, IBAN: DE89 4306 0967 4023 5015 01 (Stich­wort: Roja­va)

Als Anreiz ver­spre­chen wir den sechs ers­ten Spender*innen, die einen drei­stel­li­gen Betrag auf das o.g. Kon­to einzahlen/ Über­wei­sen, eines von sechs Bil­dern der Aus­stel­lung „Back to Roja­va“, die wir im Rah­men der Ver­an­stal­tung in der City­kir­che zei­gen und deren Bil­der wir dort auch ver­stei­gern wer­den. Um wel­che Bil­der es sich han­delt, zei­gen wir hier..

Alle Erlö­se der Spen­den­kam­pa­gne und der Ver­an­stal­tung gehen an med­ico inter­na­tio­nal bzw. an den Kur­di­schen Roten Halb­mond (Hey­va Sor a Kur­di­stanê)